das ende

es ist schluss. die beziehung ist beendet. es tut höllisch weh.

wir haben ausgemacht es in ein paar monaten wieder zu versuchen. ich hab nen kleinen funken hoffnung, dass es wieder gut wird und wir gemeinsam glücklich werden.

das war jetzt mein letzter eintrag. ich werd so schnell nicht mehr bloggen, ich hab viel zu wenig kraft dazu.

.the end. 

25.2.07 19:44, kommentieren

rückschläge

der rückschlag schlechthin war am donnerstag... i glaub so schlimm wie damals stands noch nie um unsere beziehung.

aber, i denk so "gut" wie gestern bzw. heute wars auch scho lang nimma! endlich konnt ma mal nen tag miteinander kommunizieren ohne zu streiten!! *freu* und er meint ja auch dass es bergauf geht!

ich hoff nur so sehr dass er mich bald wieder lieben kann, aber das braucht natürlich seine zeit, und die werd ich ihm geben. ich bin nicht der mensch der davon läuft wenns ihm schlecht geht, ich möcht auch jetzt für ihn da sein, am liebsten würd ich ihn in den arm nehmen und sagen: "schatz, es wird alles wieder gut! ich bin für dich da!" das wär schön ja... 

24.2.07 10:42, kommentieren

aus und vorbei?

ist es jetzt endgültig vorbei mit dem streit? wird es jetzt wieder so wie es früher war? wird jetzt alles wieder gut?

so viele fragen und keine antworten...

21.2.07 08:17, kommentieren

is es normal...

is es normal, dass man aufsteht und tränen in den augen hat? dass man bei jedem traurigen lied weinen muss?

ist es normal, dass mir den ganzen tag völlig übel ist? dass ich nichts essen möcht oder auch kann?

ich bin mir ziemlich sicher, in einem monat sind meine gefühle verschwunden, und ich weiß nicht wie ich sie halten soll... 

19.2.07 06:43, kommentieren

ein tag wie jeder andere?

hmm... ich hätt mir nicht gedacht dass so eine beziehungspause so viel kraft kostet. vorallem dass sie so schnell so viel kraft kostet... bin schon jetzt an meinen kraftreserven, weiß nicht wie lang ich das noch druck... ja klar, erst ein, zwei tage, aber das waren halt schwere tage... verdammt schwere tage!

ich hoffe es wird nicht allzu lang dauern, denn eins steht fest, länger als ein monat halt ich die situation bestimmt net aus... auch wenn ich mir alle mühe geb, naja, vielleicht schaff ich die situation wenn ich mir schlaftabletten besorg, damit ich wenigstens nachts abschalten kann, aber ansonsten? ich will so sehr durch halten, aber dass kann ich einfach nicht. 

19.2.07 06:13, kommentieren

tolle familie

ich finds ja echt super, wenn einen die familie so toll unterstützt... wenn man nicht "zu hause" um hilfe bitte kann, wo denn dann?

18.2.07 12:23, kommentieren

trennung auf zeit

ich hab mir die ganze nacht überlegt was ich mir von der seele schreiben möchte, und jetzt? jetzt weiß ich es nimmer, und deshalb schreib ich einfach drauf los.

gestern haben mein freund und ich beschlossen einen beziehungspause oder auch trennung auf zeit zu machen... schrecklich. es war richtig schlimm... ich hab gsagt ich geb ihm 2 monate, dann muss er mir sagen was er will, ob er mich liebt, oder ob er die beziehung beenden will. 2 monate! ne höllisch lange zeit! ich weiß nicht wie ich diese zeit überstehn soll... ich weiß es leider wirklich nicht, aber ich werd mein bestes geben, ich muss ihm einfach die zeit geben.

ich hoff so sehr, dass wir wieder zusammenkommen!!! ich wünsch es mir so sehr! er hat mir versprochen dass er zu 100% zurück kommt und mich wieder liebt und alles wieder gut wird... zu 100%!!! ich hoff so sehr dass er sein versprechen hält. das hab ich ihm auch gesagt und dann hat er gesagt: hab ich schon mal ein versprechen gebrochen? - dann war ich sprachlos, weil ich echt nicht weiß ob er schon mal eins gebrochen hat, bzw. ich denk er hat noch nie eines gebrochen...

eigentlich halt ich nichts von beziehungspausen oder trennung auf zeit, aber ich halt was von meinem freund!!! und ich vertrau ihm! ich hoff so sehr dass er die zeit nutzen wird und wir dann wieder von vorn anfangen können, und dann wieder gemeinsam glücklich sind.

hmm... was wollt ich denn noch alles los werden? mei, die ganze nacht hab ich in gedanken mein blog geschrieben, und jetzt? jetzt weiß ich nix mehr... die ganze nacht lag ich wach und hab versucht mir einzureden, dass wieder alles gut wird. doch ich weiß es einfach nicht. ich kann es einfach nicht sicher sachen. ich hab da zwar so ein gefühl, dass er zu mir zurück kommt und dann alles wieder gut wird... die frage ist nur wann? vielleicht ist es dann zu spät? vielleicht kann ich ihn dann nicht mehr lieben... ich weiß das ist hart, und er hat auch gesagt er wird dann um mich, meine liebe kämpfen... aber ich weiß nicht, ob wenn meine liebe zu ihm so lange leidet, ob wenn diese ganze sache jetzt so lange an meinen nerven zerrt, ob ich dann noch in der lage sein werde ihn zu lieben?

und ich glaub genau darin liegt mein problem, ich hab angst ihn nicht mehr lieben zu können, falls die sache zu lange dauert. ich möcht ihn auf keinen fall aufgeben, doch ich weiß, dass die liebe langsam verschwinden wird... und davor hab ich wirklich angst. ich muss mich JETZT von ihm lösen, und ich weiß nicht ob ich ihn dann wieder lieben kann,,,

ich weiß es einfach nicht...

aber noch weiß ich, dass ich ihn über alles liebe! 

18.2.07 07:22, kommentieren